Leitbild für die offene Kinder- und Jugendarbeit Region Konolfingen

Die Gemeindepolitik bezieht die Anliegen der Jugend mit ein
Kinder und Jugendliche sind Teil der Gesellschaft und somit eine Bevölkerungsgruppe der Gemeinde. Ihre Anliegen haben in der Politik und im Alltag einen Platz.

Das Mitdenken und das Mitgestalten der Jugendlichen in der Gemeinde wird gefördert
Der Stellenwert der Mitwirkung im Gemeindewesen ist eine wichtige Grundlage für die Übernahme von Mitverantwortung. Kinder und Jugendliche erfahren ihre Rechte und nehmen ihre Pflichten wahr.

Die Eigenaktivität der Kinder und Jugendlichen wird unterstützt
Die Gemeinden unterstützen im Rahmen ihrer Möglichkeiten Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen für freie und gestaltete Freizeit mit personellen, materiellen, finanziellen und räumlichen Mitteln.

Die Menschen in der Gemeinde begegnen sich mit gegenseitigem Respekt
Toleranz zwischen Jugendlichen anderer Gesinnung und Herkunft, sowie Achtung und Toleranz zwischen den Menschen allgemein soll gefördert werden.

Eigeninitiative und Selbstverantwortung der Kinder und Jugendlichen, der Eltern, der Freiwilligen und der Organisationen, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren, werden anerkannt und gefördert. Jugendliche lernen Verantwortung zu übernehmen.

Wo Regeln erforderlich sind, werden diese konstruktiv und partnerschaftlich ausgehandelt.


Jugendkommission
Konolfingen Juni 2011