Trägerschaft der Kinder- und Jugendfachstelle Region Konolfingen

Die Kinder- und Jugendfachstelle Region Konolfingen leistet in verschiedenen Gemeinden des ehemaligen Amtsbezirks Konolfingen Angebot der freiwilligen Kinder- und Jugendhilfe (offene Kinder- und Jugendarbeit und Schulsozialarbeit). Trägerin der Fachstelle ist seit 1. Januar 2010 die Sitzgemeinde Konolfingen. Sie wurde 2005 erstmals von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern (GEF) ermächtigt in den heute 13 Gemeinden ein Angebot in offener Kinder- und Jugendarbeit bereitzustellen. Seit 2005 wuchs das Einzugsgebiet der Kinder- und Jugendfachstelle Region Konolfingen und ihr Aufgabengebiet stetig an. 2014 wurde ihr die Schulsozialarbeit angegliedert, die nach einer Pilotphase per Sommer 2017 definitiv eingeführt wurde.

 

2005

Konolfingen, Arni, Biglen, Freimettigen, Grosshöchstetten, Häutligen, Landiswil, Niederhünigen und Walkringen

 

2008

Oberhünigen, Oberthal und Schlosswil

 

2010

Mirchel und Zäziwil

Auflösung Verein Jugendarbeit Region Konolfingen

 

2014

Pilotphase Schulsozialarbeit in 4 Gemeinden

 

2017

Definitive Einführung von Schulsozialarbeit in 5 Gemeinden

 

2018

Fusion Grosshöchstetten / Schlosswil

*Gemeinden mit Schulsozialarbeit